Zur Startseite zurück

Aktuelles / Pressemeldungen

Über 3000 Kinder beim Zuckertütenfest in der Jungen Garde Dresden

15Juni 2022

Vollbild anzeigen

Endlich bald ein Schulkind!

Dresden. Seifenblasen, Maskottchen-Parade, Musik und „Flo und Lotta auf Abwegen“, ein Programm genau richtig für über 3.000 Mädchen und Jungen, die am 29. August ihren ersten Schultag haben. Sichtlich ausgelassen feierten die Vorschulkinder ihr gemeinsames Zuckertütenfest in der Jungen Garde, 2022 erstmals im Rahmen der Aktion „Sicherer Schulweg“ organisiert von der Landesverkehrswacht Sachsen und dem ADAC Sachsen.

Über 3.000 künftige ABC-Schützen feierten gemeinsam in der Jungen Garde Dresden ihr Zuckertütenfest und sind durch die Aktion „Sicherer Schulweg“ gut vorbereitet für den ersten Schultag.

„Der Schulbeginn ist die erste große Veränderung für die Kinder. Sie erleben dadurch auch zum ersten Mal eigenständige Mobilität. Die Wochen vor dem Schulanfang sind deshalb besonders wichtig. Leider ist aber die Verkehrserziehung in der jüngsten Vergangenheit oftmals pandemiebedingt in den Kindertageseinrichtungen entfallen. Umso wichtiger ist es jetzt für alle Verkehrsteilnehmer, den neuen Schulkindern gute Vorbilder im Straßenverkehr zu sein. Das heutige Zuckertütenfest ist der Auftakt, die Kinder fit zu machen für den eigenen Schulweg. Ich bin da auch dankbar für die gute Zusammenarbeit mit dem ADAC und der Polizei“, sagte Andreas Nowak MdL, Präsident der Landesverkehrswacht Sachsen. Klaus Klötzner, Vorsitzender des ADAC Sachsen e.V., appelliert an Eltern und Verkehrsteilnehmer: „Die Schule geht los. Und mit ihr auch Ihre Kleinen. Entfernungen und Geschwindigkeiten können von den Kleinen noch schwer eingeschätzt werden. Und in allem werden Kinder noch schnell abgelenkt. Nutzen Sie die Zeit bis zum Schulbeginn, um mit Ihrem Kind den Schulweg zu trainieren. Und natürlich sollten Alle nach den Ferien besonders in Wohngebieten und vor Schulen besonders wachsam sein.“

Im Rahmen der Aktion „Sicherer Schulweg“ hat das Dresdner Zuckertütenfest seit 1999 einen festen Eintrag in den Kalendern der Dresdner Kindergärten. Begonnen hat die Aktion im Parktheater Großer Garten mit etwa 200 bis 300 Kindern. 2022 unterstützt erstmals der ADAC Sachsen als Mitveranstalter die Landesverkehrswacht Sachsen, die neu als Veranstalter fungiert. Bewährte Partner wie die Polizeidirektion Dresden, die Johanniter Unfallhilfe e.V., die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB), der Verkehrsverbund Oberelbe GmbH (VVO), das Kidsplanet Dresden, die HAEMA AG Blutspendedienst, die Maro Play GmbH, die Heidler Soccer Academy und die Verkehrswacht Dresden e.V. sind wieder am Start. Neue Unterstützung erfährt das Projekt durch REWE, die Stern Auto Dresden GmbH, die Unfallkasse Meißen sowie Ulrike Nitzsche Immobilienservice Dresden UG.